Schon gewusst? Young Euro Classic gibt’s im Livestream!

 

Die Zukunft spielt auch bei Ihnen, wenn Sie ganz entspannt auf Ihrer heimischen Couch sitzen: Den Young Euro Classic-Livestream finden Sie auf dieser Seite

Schalten Sie ein & seien Sie dabei, am 1., 5., 6., 7. und 10. August, um 20 Uhr.

Wir freuen uns auf Sie!

www.young-euro-classic.de/stream

 

Zu Ihrem Ticketkauf

„Alles anders“ gilt diesmal auch für unseren Ticketverkauf, der an die außergewöhnlichen Umstände angepasst werden musste:

Über unseren Ticketanbieter Ticketmaster erhalten Sie online wie telefonisch ausschließlich Doppelplätze. Gleiches gilt für unsere einzige Vorverkaufsstelle, die Interklassik GmbH bei Dussmann. Auch über unsere Webseite sind Tickets nur paarweise buchbar.

Unsere Gäste, die ohne Begleitung kommen möchten, melden sich bitte unter tickets@yecl.de. Bitte haben Sie Verständnis, dass Einzeltickets wegen des „coronatauglichen“ Festivalformats sehr limitiert vorhanden sind. Sich früh entscheiden lohnt sich bei Young Euro Classic 2020 also besonders!

Young Euro Classic 2020: Es ist soweit!

Seit Montag, den 29. Juni 2020, sind endlich Tickets für das neu konzipierte, „coronataugliche“ Young Euro Classic 2020 erhältlich! Freuen Sie sich mit uns auf bewährte Festival-Freunde, exzellente Neuzugänge und ein hervorragendes, facettenreiches Programm im Geiste der Jugend und Europa!

Neben großartiger Musik erwarten Sie auch Neuerungen, was den Konzertbesuch angeht: Unser langjähriger Partner, das Konzerthaus Berlin, hat in Zusammenarbeit mit Gesundheitsamt und Charité Berlin ein Schutzkonzept erarbeitet. Die Bestuhlung im Großen Saal wird angepasst, auch die Patenreden entfallen. Hinzu kommen zusätzliche Eingänge ins Gebäude,  Wegführungen, Maskenpflicht bis Konzertbeginn und vieles mehr, was wir für die Sicherheit aller gerne gewährleisten (weitere Informationen finden Sie hier).

Wer Tickets erwirbt, erhält von uns im Vorfeld seines Festivalabends eine E-Mail, die alle gesundheitsrelevanten Informationen zusammenfasst. Unsere Gäste sollten dann nur noch an ihre Masken denken. Lassen Sie uns gemeinsam an einem Strang ziehen, für einen genussvollen Konzertbesuch für alle. Bühne frei für Young Euro Classic 2020 – eine besondere Ausgabe!

Wir freuen uns schon darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

Ihr Festivalteam

Young Euro Classic – 2020 anders spielen? Wir arbeiten dran!

Nun haben wir Gewissheit: Young Euro Classic wird diesen Sommer nicht in gewohnter Form stattfinden, da Orchesterkonzerte nicht möglich sein werden. Wir bedauern dies zutiefst.

Wir arbeiten aber an einem Alternativprogramm ab dem 1. August,  um den ohnehin gebeutelten Künstler*innen eine Perspektive und unserem Publikum einen Grund zur Vorfreude zu bieten. Jugend, Musik und Europa stehen für Zukunftshoffnung – und davon können wir dieser Tage alle einiges gebrauchen.

Dafür prüfen wir mit den zuständigen Behörden und dem Konzerthaus, ob und unter welchen Umständen Konzerte zu realisieren wären. Die Entwicklung eines neuen Programms wird noch eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Das Festival bittet daher alle Zuschauer*innen, alle Freund*innen um Geduld und Unterstützung.

Bereits gekaufte Tickets können erstattet, gutgeschrieben oder gespendet werden. Mit der Gutschrift und der Spende Ihres Tickets unterstützen Sie unsere Bemühungen für ein Alternativprogramm und die Planung der kommenden Saison. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie eine dieser Optionen wählen. Aus datenschutzrechtlichen Gründen haben wir als Festival keinen Zugriff auf die Kundendaten von Ticketmaster und dem Konzerthaus-Kartenbüro. Bitte informieren Sie uns daher direkt bis 15. Mai per Email über Ihre Entscheidung. Dadurch wird es uns auch möglich sein, Sie persönlich anzuschreiben, sobald wir ein neues Programm anbieten.

Sollten Sie Ihre Tickets zurückgeben wollen, gilt folgendes: Alle Kund*innen, die ihre Karten online über Ticketmaster oder das Konzerthaus gekauft haben, werden von diesen Anbietern direkt angeschrieben und informiert, was für eine Rückgabe und Erstattung zu tun ist. Alle, die ihre Tickets über Vorverkaufsstellen erworben haben, müssen wir leider bitten, die jeweilige Vorverkaufsstelle per Email anzuschreiben und um Erstattung zu bitten.

Sie wollen immer auf dem neuesten Stand bleiben, was Young Euro Classic angeht? Dann abonnieren Sie gern unseren Newsletter!

Danke, dass Sie dem Festival auch in diesen schwierigen Zeiten gewogen bleiben.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

 

Auf 2021 Verschoben: Baltic Sea Philharmonic & Kristjan Järvi am 15. März 2021

„Midnight Sun“, das steht für die inspirierende und mystische Natur des Nordens, für kühle Klänge und ein innovatives Konzerterlebnis. Die Musiker*innen des Baltic Sea Philharmonic und Kristjan Järvi haben sich sehr auf das Ereignis gefreut, das nun leider nicht wie geplant am 23. Juni 2020 in der Berliner Philharmonie stattfinden kann. Zum Glück hat der Konzertveranstalter, die Baltic Sea Music Education Foundation, bereits mit Hochdruck einen Ersatztermin verhandeln können. Wir freuen uns, Ihnen bereits heute mitteilen zu können, dass das „Midnight Sun“ Konzert am 15. März 2021, 20:30 Uhr in der Philharmonie Berlin nachgeholt wird. Bereits erworbene Karten für den 23. Juni 2020 behalten bis dahin ihre Gültigkeit!

Selbstverständlich besteht die Option, sich den vollen Preis der Konzertkarten rückerstatten zu lassen. Der Anbieter Ticketmaster wird sich diesbezüglich bei den Kund*innen melden.

Allerdings ist es auch möglich, die gekauften Tickets an das Baltic Sea Philharmonic zu spenden. Diese Möglichkeit eröffnet sich Ihnen bei der Rückgabe Ihrer Tickets. Mit einer Spende unterstützen Sie innovative digitale Projekte, die derzeit entwickelt werden, um den Musiker*innen in dieser Zeit eine Perspektive zu bieten.

Denn ihrer Begeisterung und Kreativität sind schon heute keine Grenzen gesetzt: Über 100 Musiker*innen des Baltic Sea Philharmonic haben innerhalb weniger Tage Auszüge aus Dmitri Schostakowitschs Sinfonie Nr. 7 („Leningrad“) per Video zuhause aufgenommen. Herausgekommen ist das wunderbare Projekt „Music for Peace“, das Sie auf Facebook oder YouTube sehen können. Eine schöne Botschaft der Solidarität und Zuversicht, die auf digitalen Weg möglichst viele Menschen erreichen soll.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Sie im März 2021 zu „Midnight Sun“ begrüßen zu dürfen. Tickets unter ticketmaster.de.

 

Verschoben: Le Concert Olympique am 07. Oktober 2020

Am 27. April wäre es soweit gewesen, Le Concert Olympique unter der Leitung von Jan Caeyers im Kammermusiksaal der Philharmonie. Leider müssen wir das Konzert aufgrund des Verbots von Großveranstaltungen durch den Senat absagen. Die gute Nachricht: Das Ereignis wird in der kommenden Saison nachgeholt – am 07. Oktober. Bis dahin behalten Ihre Karten ihre Gültigkeit!

Und Ihre Geduld wird belohnt: Denn neben der geplanten Deutschen Erstaufführung von Joneleits „sinfonia x“ und Schuberts „Die Unvollendete“ wird außerdem die wunderbare junge Pianistin Claire Huangci gemeinsam mit Le Concert Olympique unter der Leitung von Jan Caeyers Beethovens 5. Klavierkonzert aufführen. Das Konzert stellt gleichzeitig das Jubiläumsfest zum 10-jährigen Bestehen von Le Concert Olympique dar.

Wir freuen uns in diesen Zeiten besonders, wenn Sie noch ein wenig länger in Vorfreude ausharren mögen: Damit setzen Sie auch ein Zeichen der Solidarität. Das Orchester wie auch viele Musiker*innen sind derzeit existentiell bedroht, aufgrund der Absage aller geplanten Konzerte haben sich ihre Einnahmen schlagartig auf Null reduziert. Für Ihre Unterstützung der Arbeit von Le Concert Olympique wären wir Ihnen daher sehr dankbar.

Ticketkäufer*innen haben ab sofort die Möglichkeit, ihre Eintrittskarten zurückzugeben. Den Kundenservice der papagena Kartenvertrieb GmbH erreichen Sie per Mail unter tickets@papagena.de oder telefonisch unter 030-47997474.

Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, dass Sie im Oktober 10 Jahre Le Concert Olympique mit uns feiern! Bleiben Sie gesund.

HIGHLIGHTS

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Facebook

7. August 2020

Young Euro Classic

Join Naemi Võsand and Julia Grünbaum for the #youngeuroclassic2020-matinee, right aftBundesjugendorchesterher with fellow musicians from Bundesjugendorchester, the soloists will play Mozart's Concerto for Flute, Harp and Orchestra. Start the day right - with good live music 😉 ... See MoreSee Less

7. August 2020

Young Euro Classic
🥁 And last but never least, Wieland Welzel, member of the Berliner Philharmoniker and artistic director of tonights arrangements at #youngeuroclassic2020 ✨

Wieland Welzels profound musical soul reaches beyond the realms of any musical genre. Born in Lübeck (*1972), he became principal timpanist of the Berlin Philharmonic Orchestra in 1997 and has since then grown to be one of today’s internationally most sought after teachers in this field. 💯
.
Nevertheless he sees himself first and foremost as a musician, no matter the genre or instrument. Since the age of seven Wieland dreamed of being a big band drummer from his very first drumset from pots and pans to when he received his first formal drum lesson at age nine. As it was, fate lead him to become a big band drummer of different sorts - as the timpanist of a classical orchestra. His life path turned directions after winning first prize at the national music competition “Jugend musiziert“ and becoming a member of renowned youth orchestras such as the Bundesjugendorchester and the EUYO - The European Union Youth Orchestra.
.
Playing music with the great conductors and soloists of our time throughout his tenure as principial timpanist of the Berlin Philharmonic Orchestra , or being part of projects with jazz musicians like e.g. Nils Landgren and Wolfgang Haffner, or playing vibraphone in his duo Reunion with pianist Jacques Ammon - to be able to share inspired and soulful music making with young and old all over the world make for the elixir that keeps him ever curious and creative.
.
Come by at #konzerthausberlin tonight and get your tickets at the box-office for a night full of swing, taking us back in time with a Berlin 1920 – 2020 Kaleidsoscope ✨ See you there! 🎶
.
📸 by Johann Sebastian Hänel

🥁 And last but never least, Wieland Welzel, member of the Berliner Philharmoniker and artistic director of tonight's arrangements at #youngeuroclassic2020

Wieland Welzel's profound musical soul reaches beyond the realms of any musical genre. Born in Lübeck (*1972), he became principal timpanist of the Berlin Philharmonic Orchestra in 1997 and has since then grown to be one of today’s internationally most sought after teachers in this field. 💯
.
Nevertheless he sees himself first and foremost as a musician, no matter the genre or instrument. Since the age of seven Wieland dreamed of being a big band drummer from his very first drumset from pots and pans to when he received his first formal drum lesson at age nine. As it was, fate lead him to become a big band drummer of different sorts - as the timpanist of a classical orchestra. His life path turned directions after winning first prize at the national music competition “Jugend musiziert“ and becoming a member of renowned youth orchestras such as the Bundesjugendorchester and the EUYO - The European Union Youth Orchestra.
.
Playing music with the great conductors and soloists of our time throughout his tenure as principial timpanist of the Berlin Philharmonic Orchestra , or being part of projects with jazz musicians like e.g. Nils Landgren and Wolfgang Haffner, or playing vibraphone in his duo "Reunion" with pianist Jacques Ammon - to be able to share inspired and soulful music making with young and old all over the world make for the elixir that keeps him ever curious and creative.
.
Come by at #konzerthausberlin tonight and get your tickets at the box-office for a night full of swing, taking us back in time with a "Berlin 1920 – 2020 Kaleidsoscope" ✨ See you there! 🎶
.
📸 by Johann Sebastian Hänel
... See MoreSee Less

7. August 2020

Young Euro Classic
And now, drum roll for Uri Gincel 🎹 The amazing pianist from Tel-Aviv moved to Berlin in 2009, and quickly became one of the most important piano players in the Berlin jazz scene. 🚀

Shortly after his arrival, he met the Danish bassist Andreas Lang and the German drummer Moritz Baumgärtner. Starting with jazz standards and classic piano trio sound, the three go on a quest for new forms, sounds and colors. With mutual trust, great joy, always ready to risk, but never losing the focus on their common language, the Uri Gincel Trio creates an intensive, multi-faceted world of musical improvisation, sound and traditions.

Uri Gincel even answered our profile 😍👇
.
Q: The most important lesson in my life as a musician:
A: Brutal honesty and self-reflection.
.
Q: These three things got me through the lockdown:
A: Piano, cat & books.
.
We are looking forward with exitment to see Uri Gincel on stage tonight, at our concert Berlin: 1920 – 2020 Kaleidoskop. It will be a blast! 🙌 😎

And now, drum roll for Uri Gincel 🎹 The amazing pianist from Tel-Aviv moved to Berlin in 2009, and quickly became one of the most important piano players in the Berlin jazz scene. 🚀

Shortly after his arrival, he met the Danish bassist Andreas Lang and the German drummer Moritz Baumgärtner. Starting with jazz standards and classic piano trio sound, the three go on a quest for new forms, sounds and colors. With mutual trust, great joy, always ready to risk, but never losing the focus on their common language, the Uri Gincel Trio creates an intensive, multi-faceted world of musical improvisation, sound and traditions.

Uri Gincel even answered our profile 😍👇
.
Q: The most important lesson in my life as a musician:
A: Brutal honesty and self-reflection.
.
Q: These three things got me through the lockdown:
A: Piano, cat & books.
.
We are looking forward with exitment to see Uri Gincel on stage tonight, at our concert "Berlin: 1920 – 2020 Kaleidoskop". It will be a blast! 🙌 😎
... See MoreSee Less

7. August 2020

Young Euro Classic
Now meet Lisa Buchholz who will play the trumpet for you tonight! 🎺 She is a student of Bastian Stein and André Schoch at JIB Jazz-Institut Berlin and shared the following about herself with us 👇
.
Q: The most important lesson in my life as a musician:
A: Just dont give up trying to do what you really want to do. Where there is love and inspiration, I dont think you can go wrong. (Ella Fitzgerald) 🙌
.
Q: My dream performance would be...
A: An open-air concert on a summer evening in the open countryside. The band members are not only my colleagues, but also my family. The audience members are not just our fans, but also our friends. The music becomes the expression of this moment, through our emotions and personalities.
.
Now that sounds wonderful indeed. For now, Lisa will take us back to the Roaring Twenties, amongst others. We are looking forward to see you on stage tonight! A few tickets will be available at the box-office 😍

Now meet Lisa Buchholz who will play the trumpet for you tonight! 🎺 She is a student of Bastian Stein and André Schoch at JIB Jazz-Institut Berlin and shared the following about herself with us 👇
.
Q: The most important lesson in my life as a musician:
A: "Just don't give up trying to do what you really want to do. Where there is love and inspiration, I don't think you can go wrong." (Ella Fitzgerald) 🙌
.
Q: My dream performance would be...
A: An open-air concert on a summer evening in the open countryside. The band members are not only my colleagues, but also my family. The audience members are not just our fans, but also our friends. The music becomes the expression of this moment, through our emotions and personalities.
.
Now that sounds wonderful indeed. For now, Lisa will take us back to the Roaring Twenties, amongst others. We are looking forward to see you on stage tonight! A few tickets will be available at the box-office 😍
... See MoreSee Less

Load more